Skip to main content

Ziel der Herbstfahrt 2011 war die Südsteiermark. Mit 7 überwiegend indischroten Porsche machten sich die 13 Teilnehmer bei schönstem Spätsommerwetter auf den Weg. Auch die gewählte Unterkunft, das Schlössl Hotel Kindl (www.schloessl-hotel.at) in Bad Gleichenberg, übertraf selbst die hochgesteckten Erwartungen!

Am Freitag, 30.09.11, ging es erst mal recht flott von Altötting über Ried und Wels nach Windischgarsten. Ab hier folgten wir kleinen Landstraßen quer durch die Steiermark bis zu unserem Tagesziel in Bad Gleichenberg. Die bei der Anfahrt zurückgelegten 481 km waren Cabrio-Vergnügen pur.

Am Samstag, 01.10.11, stand eine Ausfahrt in die Weinidylle Südburgenland auf dem Plan. Über Nebenstraßen ging es entlang der slowenischen und ungarischen Grenze nach Güssing. Hier wurde die Burg Güssing (www.burgguessing.info), heute im Besitz der Familie Batthyány, erstmal ausführlich erkundet, ehe wir unser eigentliches Tagesziel, die historischen Weinkeller in Heiligenbrunn (www.kellerviertel-heiligenbrunn.at), ansteuerten. Nach einer kräftigen Winzerjausen und ein paar Gläsern des berühmt-berüchtigten Uhudler-Weins wurden dann die historischen Weinkeller besichtigt. Nach zurückgelegten 144 km wartete am Abend das Feinschmecker-Menü im Hotel auf uns.

Am Sonntag, 02.10.11, führte uns die Ausfahrt zur Südsteirischen Weinstraße. Von Bad Gleichenberg folgten wir erst der Hügelland-, dann der Oststeirischen Weinstraße nach Ehrenhausen, dem Beginn der Südsteirischen Weinstraße. Bei zwei gemütlichen Einkehrstopps, erst in der Rebenhof-Einkehr (www.rebenhof.at) in Ratsch, dann im Buschenschank Fellner (www.weingut-fellner.at) in Glanz, konnten wir die Hügellandschaft der österreichischen Toscana so richtig auf uns wirken lassen. Nach 135 km waren wir bereits am späten Nachmittag im Hotel, sodass noch genügend Zeit für den wunderschönen Wellnessbereich übrig blieb.

Am Montag, 03.10.11, stand leider schon wieder die Heimfahrt auf dem Plan. Von Bad Gleichenberg führte uns die Reise zur Autobahnauffahrt Laßnitzhöhe, dann an Graz vorbei westwärts bis zur Ausfahrt Bad St. Leonhard. Ab hier ging es dann über Landstraßen zurück nach Altötting. Die letzte gemeinsame Mittagspause verbrachten wir dabei im schönen Blumengasthof Draxlerhaus (www.draxlerhaus.at) in Hohentauern. Auch die 418 km der Heimfahrt waren in den Cabrios ein Genuss!

Resümee dieser Herbstfahrt: Vier Tage lang keine Wolke am Himmel, warme spätsommerliche Temperaturen, ein Hotel der Spitzenklasse, Abendmenüs, die keine Wünsche offen ließen, und insgesamt 1.178 km Porsche-Fahrspaß pur!